CMS 3.0next generation content management

Von NULL 

auf 

WEBSITE 

in 

5 Minuten

Von NULL auf WEBSITE in 5 Minuten

Abgrenzung zu ...

Wordpress, Typo3, Joomla - die klassischen Open Source Systeme

Die klassischen Open Source Systeme sind beliebt und weit verbreitet. Aber sie sind umständlich in der Bedienung und erfordern eine sehr intensive Beschäftigung und viel Knowhow, möchte man außergewöhnlichere Designideen umsetzen.

CMS 3.0 beschreitet einen komplett neuen Weg in der Benutzerführung. Beinahe alle Aufgabenstellungen der täglichen Arbeit lassen sich mit einem Bruchteil an Arbeitsschritten und Aufwand umsetzen. Das beginnt mit der Einrichtung des Systems, dem Anlegen und Verwalten Ihrer Seiten, Änderungen und Gestaltung des Inhalts bis hin zu serverseitigen und clientseitigen Programmierungen. 

Wer täglich mit der Wartung von Websites beschäftigt ist, schätzt die bequeme Handhabung des CMS 3.0.

Sehen Sie selbst: klicken Sie auf die folgende Gegenüberstellung

Wix

Wikipedia zu Wix: 

Gelobt wird insbesondere die Flexibilität und die große Auswahl an Template-Designs. Als nachteilig bewertet wird die fehlende Möglichkeit, im Nachhinein auf ein anderes Template zu wechseln. Zudem eignet sich Wix nicht für tiefe Websites mit sehr vielen Unterseiten. (Brandl, Robert. Wix Testbericht. WebsiteToolTester.com)

Genau dort punktet CMS 3.0.

In CMS 3.0 erstellen Sie Websites mit mehreren hundert, beliebig tief geschachtelten Seiten im Handumdrehen. Die Seitenstruktur kann nachträglich geändert werden, wobei bei mehrsprachigen Seiten Änderungen an der Seitenstruktur automatisch auch auf allen anderen Sprachen übernommen werden.

Das Design-Template kann nachträglich geändert, weiterentwickelt oder ausgetauscht werden, ohne Einfluss auf bereits erstellte Inhaltsseiten. Dadurch werden regelmäßige Designupdates bis hin zu kompletten Redesigns mit einem Bruchteil des Aufwands ermöglicht.

Das flexible Baukastensystem von CMS 3.0 lässt sich ohne großem Aufwand erweitern, Agenturen können über ihren Agentur-Zugang Templates, die sie für ein Projekt erstellt haben, auf weitere Projekte übertragen.

Anstelle komplett durchgestylter branchen-bezogener Template-Designs, die nachträglich nur mehr sehr eingeschränkt anpassbar sind, treten bei CMS 3.0 branchen-unabhängige generische Designs, die sehr flexibel angepasst bis umgestaltet werden können. Für Webdesigner bedeutet das ein Vielfaches mehr an Freiheit und Flexibilität bei der Umsetzung der eigenen Designideen.

Während bei Wix die (zahlreichen, aber wenig flexiblen) Templates im Vordergrund stehen, steht bei CMS 3.0 das CMS selbst im Vordergrund. Mehr als 20 Jahre Entwicklung für ein angenehmes Arbeiten, geringen Aufwand und wesentlich mehr Flexibilität.

CMS 3.0 ist ein Produkt von Highway Internet Dienstleistungen KG
office@highway.co.at, +43-1-9850665
FN: 136653k, UID: ATU40853304